18. Juli 2024

Rückblick: Wanderung über die Hornisgrinde am 10.09.2023

Wanderung über die Hornisgrinde am 10.09.2023

Bei strahlend blauem Himmel wanderten 39 Teilnehmer in 3 verschiedenen Gruppen über die
Hornisgrinde und waren von der einzigartigen Natur und den tollen Ausblicken hellauf
begeistert.
Auch wenn die Anfahrt mit dem Bus etwas weiter war, sind alle mit vielen tollen
Eindrücken von der Wanderung im Nordschwarzwald nach Hause gefahren.

Die Wanderung verlief zum großen Teil auf dem gut begehbaren, bekannten Westweg von
Pforzheim nach Basel. Ferner waren wir auch als Grenzgänger unterwegs und haben
Grenzsteine mit Wappen vom Großherzogtum Baden auf der einen Seite und dem Königreich
Württemberg auf der anderen Seite entdeckt.

Auf der Tour der Gruppe 1 kamen wir auch
durch Teile des Nationalparks und der vom Sturm Lothar am 26.12.1999 besonders
heimgesuchten Anhöhen. Die natürliche Sukzession hat zwischenzeitlich der Vegetation mit
verschiedensten Sträuchern und Bäumen ein neues interessantes Gesicht gegeben.
Beeindruckend waren auch die vielen tollen Ausblicke in alle Richtungen. Richtung Osten
konnte man die Blicke über die Berge und Täler des fast vollständig bewaldeten
Nordschwarzwaldes schweifen lassen.
Beim Blick nach Westen hatten wir mit dem Rheintal
und dem tief eingeschnittenen Achertal ein völlig anderes Landschaftsbild vor uns.
Die Langstreckenwanderer begannen ihre 14 km lange Tour mit je 400 Höhenmetern hoch
und runter beim Nationalpark – Zentrum am Ruhestein.
Es ging vorbei an der Darmstädter Hütte, dem Lothardenkmal, am Seibelseckle und Mummelsee
hoch über die Hornisgrinde und den Ochsenstall nach Unterstmatt.


Die Mittelstreckenläufer mit 9 km starteten am Seibelseckle und wanderten auch über die Hornisgrinde nach Unterstmatt.

Die Spaziergänger ließen sich mit dem Bustransfer auf die Hornisgrinde fahren, wanderten über das
Gipfelplateau und wieder runter zum Mummelsee.
Zum Tagesausklang trafen sich alle
Gruppen am Mummelsee und gesellten sich unter viele andere Touristen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
Facebook
YouTube
WhatsApp